Home
Rudi Voß ist neuer Schützenkönig Drucken
News - Information
Geschrieben von: Thomas Rasche   
Dienstag, den 14. Juli 2009 um 19:21 Uhr

RudiVoß ist neuer Schützenkönig der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede. Mit dem 149. Schuss holte der begeisterte Schütze den neu gestalteten Vogel aus seinem Kasten. „Plan B” konnte somit in der Vorstandsschublade bleiben.
Rund 500 Müscheder verfolgten auf der Wiese unterhalb des Müssenbergs das Vogelschießen. „Ich krieg dich”, sagte Rudi Voß während des Schießens zum hölzernen Aar. Vogelbauer Paul Hosfeld meinte: „Wenn er 100 Schuss hält, ist er gut.” Der Adler auf den ehemaligen 100-Mark-Schein diente ihm als Vogel-Vorlage. Ganz alleine stand Rudi Voß unter der Vogelstange, nach dem die Insignien von Sebastian Ostermann (Apfel) und Reinhold Lehmann (Zepter, Krone) abgeschossen worden waren. Erst in den letzten zehn, von zähen 40 Minuten, halfen zwei Schützen König Rudi. Mit vereinten Kräften und dadurch mit doppelter Ladung wurde der Gefiederte endlich mürbe. Frau Karin Klähn wird mit ihm vom Tillmannskamp das Eulenvolk regieren. Vor 26 Jahren hat Rudi Voß schon einmal die Königskette getragen. „Wirst du jetzt auf den Vogel schießen oder wirst du nicht? Entscheide dich mal endlich, damit ich weiß, was Montag los ist”, drängte am Wochenende seine Frau Karin noch. Mit seiner Regent-schaft verbindet Voß gleichzeitig die Jubiläen seines Freundeskreises. Sein Kegelclub „Die Durstigen” feiert 30-jähriges Bestehen und die Kegelschwestern „Flotte Sohle” von Königin Karin das 10-Jährige. Im kleinen Festzug stellten sie sich am gestrigen Nachmittag dem jubelnden Schützenvolk vor. Zu den ersten Gratulanten gehörte das scheidende Königspaar Gerd und Petra Stüttgen, die sich am Wochenende als Regenten im Festzug und in der Schützenhalle zünftig verabschiedeten hatten. Am Sonntagnachmittag war auf dem Dorfplatz der Kinderkönig ermittelt worden. Matteo Santoro warf nach 38 Minuten den neuen Kinderadler aus der Halterung. An der Seite des 12-jährigen Realschülers von der Limbergstraße wird Rebecca Moeschke (11) vom Limbergring mit ihm regieren. Sie besucht das Franz-Stock-Gymnasium. Selbst für den Kin-derkönig musste Hosfeld einen neuen Aar kreieren. Der „Alte” blickte auf 30 Jahre zurück und hat in dieser Zeit einige Federn gelassen. Rund 300 Zuschauer verfolgten das Regentengefecht, an dem mehr als 20 Anwärterinnen und Anwärter teilnahmen. Von 18 Glühbirnen musste sie sechs, an dem der Vogel hin, abwerfen. Für die übrigen Treffer gab es einen Trostpreis.

Musikalisch begleitet haben das Schützenfest der Musikverein Balve, der Spielmannszug und Musikverein Müschede, das Tambourcorps Einigkeit Westönnen, der Spielmannszug Wennigloh und die Hüttenmusiker.

Bericht  wr

 
Zufallsbild
P1000610
Nächste Termine

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102