Home
Aktuelles bei den Schützen
Wieder „volles Haus“ und tolle Stimmung beim Kinderkarneval in Müschede Drucken
News - Information
Dienstag, den 09. Februar 2016 um 10:49 Uhr

 

Über 500 kleine und große Jecken waren am Rosenmontag bei freiem Eintritt und äußerst familienfreundlichen Preisen wieder der Einladung der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede zum traditionellen Kinderkarneval unter dem diesjährigen Motto „Zauberhafte Märchenwelt der Eulen“ in die große Schützenhalle gefolgt. Wieder ein toller Besuch, womit der Müscheder Kinderkarneval ganz ohne Zweifel zu den größten Kinderkarnevalsveranstaltungen in der Region gehört.

Dabei erlebten die Kleinen jede Menge Freude und Spaß. Hatte sich der Jugendausschuss des Schützenvorstandes aus dem Eulendorf auch in diesem Jahr wieder Einiges an Programm einfallen lassen.

Unter der gekonnten Moderation von Daniel Jaworek und Florian Gierse gab es jede Menge spannender Aktionen und Spiele wie Hase und Igel, Schneewittchens Apfellauf mit der goldenen Kugel, Knusper, knusper, Knäuschen und dergleichen. Auch das „große“ Königspaar Johannes und Anna Schwingenheuer und das Kinderkönigspaar Marie-Sophie und Sebastian Sölken hatten sich unter die Karnevalisten gemischt und bildeten später die Jury für die Prämierung der besten Kostüme.

Der Einladung waren auch die in Müschede derzeit lebenden Flüchtlingsfamilien aus Syrien, dem Irak und der Mongolei gefolgt. Gerade die Kinder der Müscheder Neubürger hatten sich auch verkleidet und so richtig ihren Spaß an dem karnevalistischen Treiben. 

Für besondere tänzerische Einlagen sorgte die Junioren-Tanzgarde der HüKaGe mit ihrem Gardetanz und ihrem Showtanz, Mariechen Caro, ebenfalls von der HüKaGe, und die Kindertanzgruppe des TuS Müschede.   

Valeria Grimaldi (Pilz), Mathilde Wälter (Pippi Langstrumpf) und Kolja Voß (Actonaut) wurden mit wertvollen Preisen für die schönsten und originellsten Kostüme ausgezeichnet. Auch das Hüstener Kinderprinzenpaar Marco I. und Luna I. hatten dem Eulendorf ihre Aufwartung gemacht und waren erschienen.

Für das leibliche Wohl sorgten neben Kaltgetränken vor allem in der Halle frisch gebackene Brezel und Waffeln, schmackhafte Würstchen und Süßigkeiten.   

Zum Abschluss der Veranstaltung waren sich Kinder, Eltern und Großeltern mal wieder einig: „Der Kinderkarneval in Müschede war wieder ein richtig großer Spaß. Wir kommen nächstes Jahr wieder!“  

 

 
Kinderkarneval in Müschede – „Zauberhafte Märchenwelt der Eulen“ Drucken
News - Information
Montag, den 25. Januar 2016 um 18:59 Uhr

 

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede veranstaltet auch am Rosenmontag dieses Jahres (08.02.2016) ab 14.30 Uhr in der Müscheder Schützenhalle wieder ihren traditionellen Kinderkarneval.

Dazu haben sich die Schützenschwestern und Schützenbrüder aus dem Eulendorf um Oberst Raimund Sonntag und den Jugendausschuss wieder eine ganze Fülle von Attraktionen und Höhepunkten einfallen lassen.

Neben allerlei spannenden Aktionen und Spielen wie Hase und Igel, Schneewittchens Apfellauf mit der goldenen Kugel, Knusper, knusper, Knäuschen und dergleichen werden bei dem aus dem dörflichen Leben nicht mehr wegzudenkenden Kinderkarneval auch wieder die schönsten und originellsten Kostüme prämiert.

Für besondere tänzerische Einlagen sorgen wieder die Tanzgarden der HüKaGe und die Kindertanzgruppe Müschede. 

Für das leibliche Wohl für Groß und Klein mit Kaffee und Waffeln, Brezeln, Bockwurst, Süßigkeiten u. a. ist bei familienfreundlichen Preisen wie immer bestens gesorgt.

Die Müscheder Schützenbruderschaft freut sich auf zahlreiche kleine und große Besucherinnen und Besucher aus Müschede und Umgebung bei selbstverständlich freiem Eintritt.

 

 
Wechsel im Müscheder Traditionslokal Drucken
News - Information
Montag, den 04. Januar 2016 um 19:59 Uhr

 

Nun ist es soweit. Nach 10-jährigem erfolgreichem Wirken als Pächterehepaar des Müscheder „Landrestaurant Schützenkrug“ haben nun Thomas und Karin Wiegelmann den Staffelstab des Traditionslokals im Eulendorf an Martin Robakowski übergeben.

 

 

Der geschäftsführende Vorstand der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede als Eigentümerin des Lokals überreichte den scheidenden Akteuren Präsente und danke ihnen durch Oberst Raimund Sonntag für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Gleichzeitig wünschte Oberst Raimund Sonntag Thomas und Karin Wiegelmann alles Gute für die weitere Zukunft. Thomas Wiegelmann will auch künftig als Koch arbeiten.

 

Der neue Pächter Martin Robakowski ist 48 Jahre alt und von Beruf ebenfalls Koch. Der 48-jährige Dortmunder verfügt über eine umfassende Erfahrung sowohl als Selbständiger als auch als Geschäftsführer von Gastronomiebetrieben. Er wird den Betrieb im „Landrestaurant Schützenkrug“ am 12. Januar ab 17.00 Uhr aufnehmen und freut sich schon jetzt auf viele Besucherinnen und Besucher, nicht nur aus Müschede. Er wird sich in Kürze auch in Müschede häuslich niederlassen.

 

Oberst Raimund Sonntag wünschte dem neuen Wirt im Namen von Bruderschaft und Dorf einen erfolgreichen Start und viel Erfolg in den kommenden Jahren. Sowohl Martin Robakowski als auch der geschäftsführende Vorstand der Bruderschaft waren sich einig, die traditionell gute Zusammenarbeit zwischen Pächter und Schützen auch in der Zukunft fortzusetzen.

 
Neues aus dem „Schützenkrug“ Drucken
News - Information
Montag, den 07. Dezember 2015 um 17:33 Uhr

 

Nach über 10-jähriger Tätigkeit beenden Karin und Thomas Wiegelmann Ihre Tätigkeit als Betreiber des „Landrestaurant Schützenkrug“ zum 31.12.15. Zum 01.01.16 wird dann Herr Martin Robakowski die Pacht des Traditionslokals übernehmen. Martin Robakowski ist ab sofort unter 0162/3178670 erreichbar.

 

Um eine möglichst reibungslose Übergabe zu ermöglichen, schließen Karin und Thomas Wiegelmann den Betrieb nach dem 20.12.15. An den beiden Weihnachtsfeiertagen bieten sie aber wie in den vergangenen Jahren ihr Buffet an. Martin Robakowski wird die Gaststätte dann am Dienstag, 12.01.16 wieder eröffnen.

 

Bis auf die beiden Weihnachtstage bleibt das „Landrestaurant Schützenkrug“ vom 21.12.15 bis einschließlich 11.01.16 geschlossen. Ab dem 12.01.16 können dann auch die Kegelclubs ihrem Sport wieder zu den gewohnten Zeiten nachgehen.

 

Über die Übergabe der Räumlichkeiten, den Dank der Schützenbruderschaft an Karin und Thomas Wiegelmann für eine 10-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit sowie die Vorstellung und Begrüßung des neuen Wirts mit seinem Team werden wir Anfang Januar des neuen Jahres noch ausführlich separat berichten.

 

 
Auch 2. Müscheder Dorf-Challenge war ein Riesenerfolg! Drucken
News - Information
Sonntag, den 22. November 2015 um 16:01 Uhr

 

.Äußerst begeistert zeigten sich Teilnehmer und Organisatoren mit der 2. Müscheder Dorf-Challenge. So hatten sich am 22.11.15 auf Einladung der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede 31 Teams à 6 - 8 Aktiven in der Schützenhalle des Eulendorfes versammelt, um sich in 13 Wettbewerben zu messen.

Neben einem Quiz zu Fragen aus Geschichte und Gegenwart des Dorfes und einem Bundesliga-Tippspiel galt es, das Können und Geschick in den Disziplinen Bierkrugschieben, Großer Preis von Müschede, Leitergolf, Basketball, Wer kennt die Welt?, Baumstammsägen, Kegeln, Nageln, Wortspiel, Riesenpuzzle und Schießkino unter Beweis zu stellen.

 

Die Teams bestanden dabei zumeist aus Kollegen, Sportkameraden, Nachbarn oder Kegelclubs. Der Spaß sollte dabei natürlich im Vordergrund stehen. Und das tat er auch. Sichtlich vergnügt, ausgelassen und voller Freude absolvierten die 212 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer den vom Orgateam um Michael Schmitz, Andree Pape und Florian Gierse ausgesuchten und von zahlreichen Vorstandsmitgliedern aufgebauten Parcours mit seinen Stationen.

Eine gut bestückte Tombola mit Preisen heimischer, zumeist Müscheder Unternehmen, rundete das Angebot ab.

 

Nach gut fünf Stunden war das Kräftemessen dann vorbei. Sieger mit 306 Punkten wurde der Titelverteidiger, die „Natural Born Keglers“ mit Bernd und Christoph Dahme, Dirk Hommel, Stephan Müller, Tim Känzler und Mario Lindner. Zweiter Sieger wurden die „Patres Noctuarum“ mit 299 Punkten (Daniel Dünow, Oliver Hoppe, Marc Minden, Sören Skubsch, Thorsten Hahne, Christian Hoffmann, Carsten Hempelmann und Essam Köpper). Der dritte Platz ging an die Alten Herren des TuS Müschede (Arend Böhmer, Olaf Hübner, Joachim Middeldorf, Sebastian Vornweg, Edis Kozar und Jannis Sommer). 

Die drei Erstplatzierten erhielten neben einer Siegerprämie, die aus dem gesamten Startgeld bestand, Pokale und leckeren Gerstensaft aus Grevenstein.

Zusätzlich bekamen die „Hannes Angels“ als bestes Damenteam noch einen Sonderpreis (Mareen Känzler, Linda Kroll, Lea Schlatzer, Madleen Nölke, Laura Scholz, Kirstin Köster, Lisa-Marie Holz und Elisa Witez).

 

Die Spielleitung einschließlich Ergebnisauswertung lag in den Händen von Christof Gierse. Die Moderation der Veranstaltung erfolgte durch Pressesprecher Gerd Stüttgen.

Am Abend wurde dann unter den Klängen von DJ Fabi noch bis in die frühen Morgenstunden so richtig abgetanzt.

 

Schützenoberst Raimund Sonntag: „Wir sind sehr zufrieden mit dieser 2. Dorf-Challenge. Nach dem tollen ersten Mal in 2014 konnten wir jetzt sogar noch mal eine Schippe drauflegen“.

Nächstes Jahr startet dann die 3. Dorf-Challenge. Einen Termin dafür gibt es auch schon. Die 3. Auflage findet am Samstag, 19. November 2016, statt.

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 27
Zufallsbild
2009-07-04 Bierprobe 25
Nächste Termine

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102